Fotowalk mit Canon EF 100 mm f2,0

Seit Monaten steht ein lichtstarkes 100-mm-Objektiv auf meiner Wunschliste. Gerade wird es preisgünstig bei einem Händler angeboten und kurzentschlossen greife ich zu — Preisersparnis und mehrere Wochen Rückgaberecht machen die Entscheidung leichter. Da die Sonne hervorlugt, mache ich in der Mittagspause kurzentschlossen ein paar Aufnahmen.

Fotowalk mit Canon EF 100 mm / f2 (Youtube)

Zunächst packe ich zum Vergleich mein 90-mm-Makro in die Tasche, doch trotz Sonnenschein ist es dann für komplizierte Aufbauten zu kalt. Da ich dieses Fotowalk auch dokumentieren möchte, wird es am Ende doch ein Doppeltest…

Continue reading Fotowalk mit Canon EF 100 mm f2,0

Makrofoto mit mehr als 20 Jahre altem Tamron Adaptall2

Nachdem ich von Kollegen öfter Mal auf mein 30 Jahre altes Tamron Makroobjektiv SP 90 mm / 2,5 (52B) angesprochen werde, stelle ich kurz das Konzept Adaptall2 vor.

Obwohl Januar geht es anschließend kurz in den Garten, um ein paar Aufnahmen damit zu machen. Erst nur mit dem Tamron, dann erweitert um zwei Zwischenringe.

Continue reading Makrofoto mit mehr als 20 Jahre altem Tamron Adaptall2

Sony HDR-AS50 Actioncam mit Fummelfaktor [Produktvorstellung]

Ich bin ja kein Freund davon, mit einer Fotokamera zu filmen. Es hat Nachteile, wie beispielsweise eine Längenbeschränkung und auch manche Highend-Kamera schaltet nach relativ kurzer Zeit aus thermischen Gründen ab. Deshalb bin ich auf der Suche nach einer nicht allzu kostspieligen Alternative. Im Büro reicht mir eine gute Webcam wie zu Beispiel eine Logitech C270 oder die C920, die sogar Full HD kann.

Actioncam Sony HDR-AS50 (Youtube)

Aber draußen muß die Kamera natürlich mobil sein. Deshalb gucke ich mir mal Actioncams an — ich will ja schließlich keine Spielfilme drehen. Pünktlich zu Weihnachten bieten MediaMarkt und Amazon die Sony HDR-AS50 für 99 Euro an, Listenpreis liegt bei 219 Euro, der Straßenpreis bei etwa 160 Euro — das scheint doch ein Schnäppchen zu sein…

Continue reading Sony HDR-AS50 Actioncam mit Fummelfaktor [Produktvorstellung]

Fototagebuch als Fotografieprojekt

Die Idee mit einem Fototagebuch ist nicht neu und wird immer Mal wieder vorgestellt. Ich selbst habe meine Kamera fast täglich in der Hand und veröffentliche seit Jahren (fast) wöchentlich ein vorzeigbares Foto auf meiner Projekthomepage 52pics. — dabei muß man Tagebuch nicht wörtlich nehmen, aber regelmäßig und in nicht allzu großen Abständen solltest du dich schon drum kümmern.

Fotografieren lernen mit Fototagebuch.

Nicht selten hört man allerdings die Ausrede, “ich weiß nicht, was ich knipsen fotografieren soll”. Da bietet sich gerade ein passabler Einstieg über die Videoreihe von Stephan Wiesner, der wöchentlich ein Thema vorstellt und dich ermutigt am Ball zu bleiben. Wenn du aktuell mitmachst, kannst du von der “Community” profitieren, wenn du später dazu stößt, sollte es keine Ausrede sein auf dem Sofa zu bleiben.

Lightroom Workflow: Bilder Importieren und Sichten [Video-Tutorial]

Lightroom ist nicht nur RAW-Entwickler/Bildbearbeitung, sondern auch Organisationstool und Archiv. Ich zeige dir meinen Workflow zu Import und Sichten von Bildern. Im ersten Teil geht es es um den Import, im zweiten ums Sichten und im dritten Teil um detailliertes Vergleichen: Teil 1, Teil 2, Teil 3.

Lightroom Workflow: Fotos Importieren und Sichten.

Continue reading Lightroom Workflow: Bilder Importieren und Sichten [Video-Tutorial]

Welches Blitzgerät soll ich kaufen — ist teuer gut und alt schlecht? [Video-Tutorial]

Nicht selten fragen mich Freunde oder Kollegen um Rat, wenn es um technische Dinge geht, zum Beispiel: Welches Blitzgerät soll ich mir kaufen? Das kann ich dir leider auch nicht sagen, es kommt darauf an, was du machen möchtest… Aber ich kann dir die generellen Merkmale erklären, damit du es selbst herausfinden kannst.

Welches Blitzgerät kann was?

Welches Blitzgerät kann was?

Mit “dem Blitz” ist bei Hobbyisten in der Regel ein Aufsteckblitzgerät in Abgrenzung zum Studioblitz “auf der Stange” gemeint (die Dank Akku zum Teil aber auch portabel sind). Ist das Systemblitzgerät vom Kamerahersteller automatisch die beste Wahl oder tut es auch ein altes Gerät aus Analogzeiten? Warum ist Yongnuo so populär?

Ich stelle dir die Blitzgeräte als “historischen Abriß” vor — hört sich erstmal trocken an, zeichnet aber die technische Entwicklung nach, wie du sie auch heute noch in unterschiedlichen Kategorien, Anwendungsbereichen und Preisklassen antreffen kannst:

  • das einfache Blitzgerät mit Blendenrechner (am Beispiel Batacon 160)
  • der unabhängige Computerblitz (am Beispiel Metz 32 Z-1)
  • der komfortable Systemblitz (am Beispiel Canon Speedlite)
  • der entfesselte Blitz (am Beispiel Yongnuo 560 III)

Continue reading Welches Blitzgerät soll ich kaufen — ist teuer gut und alt schlecht? [Video-Tutorial]

Produktfotos für Ebay — Freistellen per Podest [Video-Tutorial]

Das ist irgendwie auch eine win/win-Situation: Ich möchte Knowhow zum Thema Filmen sammeln und suche dazu sinnvolle Themen — nur dann kann man wirklich etwas lernen & produktiv arbeiten — für dich gibt’s dafür eine Reihe an Tutorials rund um Fotografie. Bisher waren es eher Screencasts — also kommentierte Aktionen am Computer-Bildschirm — jetzt mache ich es im “Studio” oder sogar vor Ort.

Freigestellte Kaffeemaschine

Freigestellte Kaffeemaschine.

In diesem Beitrag geht um Produktfotos für Ebay & Co: Wie macht man ansprechende Bilder ohne aufwendiges Equipment oder hohe Zusatzkosten? Nach der Hohlkehle stelle ich dir fürs Freistellen das Podest vor. Wenn du es gleich bei der Aufnahme berücksichtigst, ersparst du dir aufwendige Nachbearbeitung in Photoshop und es sieht besser aus.

Continue reading Produktfotos für Ebay — Freistellen per Podest [Video-Tutorial]