Codec Pack zeigt RAWs direkt im Explorer an.

Die grafische Oberfläche von Windows zeigt nicht nur Dateien als einprägsames Icon an, sondern Bilder als echte kleine Vorschau. Leider unterstützt Windows von Haus aus nur JPG, BMP, PNG, GIF oder TIF. Andere Bildformate müssen sich mit einem Symbol begnügen, besonders RAW-Dateien.

RAW-Vorschau im Explorer.

RAW-Vorschau im Explorer.

Im Laufe der Zeit konnte ich mein System mit Einzellösungen Stück für Stück anpassen: Codecs für Canon gibt’s vom Hersteller, auch Microsoft bietet eine kleine Codec-Sammlung und Adobe hat etwas für DNG im Angebot. Doch für die RW2 meiner Lumix finde ich auf diesem Wege leider nichts. Da muß ich dann doch auf eine Drittanbieterlösung zurückgreifen…

Continue reading Codec Pack zeigt RAWs direkt im Explorer an.

Spiegellos unterwegs in der Praxis (Lumix GM1 | Teil 2)

Die Entscheidung ist gefallen, das Weihnachtsgeldsparschwein geschlachtet, die Lumix GM1 gekauft. Das ging nicht ohne einen gewissen Frustlevel: Der Mann beim Kistenschieber gibt mir zunächst einen guten Tipp, will mir aber eigentlich nur sein Vorführmodell verscherbeln. Blöd nur, daß beim “Vitrinenstück” beim Entfernen des Diebstahlschutzbandes das Objektiv auseinander fällt, weil es vermutlich mit Gewalt in die falsche Richtung gedreht wurde (vorher hieß es noch, “das justiert sich von selbst”).

Panasonic Lumix GM1

Panasonic Lumix GM1

Das kürzlich gefaßte Vertrauen verschwindet so schnell, wie es in Erwartung der schönen Kamera gekommen ist. Seither bin ich besonders mißtrauisch, wenn bei Ebay der Kistenschieber “generalüberholte” Artikel anbietet — das könnten jene zusammengeflickte Totalschäden sein… Als Kompromiß wird es dann ein Warehousedeal vom Versender meines Vertrauens. Gegenüber dem Einführungspreis von rund 700 Euro im September 2013 halbiert sich damit der Preis.

Continue reading Spiegellos unterwegs in der Praxis (Lumix GM1 | Teil 2)