Lightroom: fremdes Preset installieren.

Hauptsächlich zum eigenen Gebrauch entwickele ich für meine Arbeit mit Lightroom eine Menge Presets (Vorgaben). Nicht alle, aber einige könnten für Dritte interessant sein, wie beispielsweise die recht aufwendig ausgetüftelten Einstellungen für das Plugin Mogrify.

Technisch gesehen ist ein Preset eine einfache Text-Datei, die Lightroom in bestimmten Verzeichnissen ablegt und beim Start einliest. Mit einem Klick auf das Preset werden dann im Programm die hinterlegten Einstellungen vorgenommen, in die man aber jederzeit eingreifen kann. — Doch wie bekommt man fremde Presets nahtlos in das eigene System?

Continue reading Lightroom: fremdes Preset installieren.

Lightroom: Preset Robocop

Ich schätze Lightroom sehr, weil die Software auf die Bearbeitung von (RAW-) Fotos — nicht: Bildern — ausgelegt ist und ich so schnell große Mengen Sichten und Entwickeln kann. Umfangreiche Bearbeitung oder gar Verfremdung wie in Photoshop & Co. ist nur in geringem Maße vorgesehen.

Nachtsichtgerät mit starkem Preset.

Nachtsichtgerät mit starkem Preset.

Doch manchmal möchte ich auch ein wenig spielen. Ein bißchen wenigstens, und dann bastele ich mir ein Preset. Heute: Robocop bzw. den Nachtsichtgeräte-Look.

Continue reading Lightroom: Preset Robocop

Lightroom: Mit Mogrify zum Sofortbild-Look.

Immer wieder wird für dekorative Zwecke das Plugin Mogrify für Lightroom empfohlen. Aber wer nutzt es wirklich und lotet alle Möglichkeiten aus?

Ein beschriftetes Sofortbild.

Mit ungleichen Rändern entsteht ein Sofortbild-Look.

Ich experimentiere und entdecke eine Menge interessanter Möglichkeiten.

Continue reading Lightroom: Mit Mogrify zum Sofortbild-Look.

Lightroom: Das kreative Buch nach dem Workflow!

Im Praxisbuch zumLightroom Tipps & Tricks: Komposition, Teiltonung, Rahmen, Wasserzeichen, Color Key, Preset, Backup. Workflow für Lightroom erläutere ich die grundsätzliche Arbeitsweise mit Lightroom und setze den Fokus auf den unkomplizierten Einstieg in die Materie. Aber es gibt noch viele Kniffe und Bearbeitungsmöglichkeiten die genannt werden wollen, wenn du dich mit LR schon einigermaßen auskennst.

Lightroom Tipps & Tricks:
Teiltonung, Rahmen, Wasserzeichen, Backup.

Dies ist Thema des zweiten Buches: ⇒Tipps & Tricks für die Arbeit mit Lightroom 6 — Das Buch nach dem Buch zum Workflow: Komposition, Teiltonung, Rahmen, Wasserzeichen, Color Key, Preset, Backup.

Continue reading Lightroom: Das kreative Buch nach dem Workflow!

Noch ‘ne Ladung kostenlose Presets für Lightroom

Wenn es um Lightroom geht, ärgert mich oft der lockere Umgang mit dem Begriff Plugin. Gern wird er in Zusammenhang mit Effekt-Filtern wie beispielsweise der Nik Collection oder ON1 Effects verwendet.

Aus der Preset-Sammlung von ON1...

Aufgepeppt mit Omaha Beach aus der Preset-Sammlung.

Obwohl Adobe den Begriff selbst benutzt, muß ich schon sehr lange nachdenken, ob es überhaupt ein Plugin gibt, das sich tatsächlich so nahtlos einfügt, wie es beispielsweise in Browsern oder CMS der Fall ist. Mir fällt leider keines ein… Aber mit Presets (Vorgaben) kann man schon etwas anfangen.

Continue reading Noch ‘ne Ladung kostenlose Presets für Lightroom

Kamerakalibrierung: RAW ein bißchen wie JPG…

RAW ein bißchen wie JPG...Ich verwende beim Fotografieren das RAW-Format aus zwei Gründen: Einerseits bietet es gegenüber JPG deutlich größere Reserven bei der Belichtung, andererseits möchte ich die Entwicklung weitgehend selbst übernehmen.

RAW ein bißchen wie JPG…

In der Praxis muß man im Detail allerdings Kompromisse machen: Da ein RAW ja kein Bild darstellt, muß von Anfang an etwas “hilfsweise” her… Das führt gerade bei Einsteigern zu Irritationen. So sieht (m)ein Workaround dazu aus.

Continue reading Kamerakalibrierung: RAW ein bißchen wie JPG…

Lightroom — auf einen Klick ganz anders: Was taugen Belichtungs-Presets?

Lightroom macht intensiv davon Gebrauch, individuelle Einstellungen in Vorgaben (engl. Presets ) zu speichern. Dies nutze ich beispielsweise bei den Export-Einstellungen, wo ich für jeden Zweck ein entsprechendes Preset habe: kleines JPG fürs Fotoalbum auf dem Handy oder maximales TIFF zur Ausbelichtung beim Dienstleister.

Meine Lightroom-Vorgaben: Original, Lomo-Effekt, Farbnegativ und Rahmen.

Meine Lightroom-Vorgaben: Original, Lomo-Effekt, Farbnegativ und Rahmen.

Adobe liefert allerdings auch einige Entwicklungs -Vorgaben mit. Für den Anfang kann man damit brauchbare Ergebnisse erzielen, doch wie gut es klappt, hängt auch vom Ausgangsmaterial ab. Es verwundert mich deshalb ein wenig, wenn in FB-Gruppen oder Foren nach Presets für Lightroom gefragt wird und dann in bestimmten Quellen auch gleich Hunderte davon zum Download angeboten werden. — Wieso ich da skeptisch bin…

Continue reading Lightroom — auf einen Klick ganz anders: Was taugen Belichtungs-Presets?