Welches Blitzgerät soll ich kaufen — ist teuer gut und alt schlecht? [Video-Tutorial]

Nicht selten fragen mich Freunde oder Kollegen um Rat, wenn es um technische Dinge geht, zum Beispiel: Welches Blitzgerät soll ich mir kaufen? Das kann ich dir leider auch nicht sagen, es kommt darauf an, was du machen möchtest… Aber ich kann dir die generellen Merkmale erklären, damit du es selbst herausfinden kannst.

Welches Blitzgerät kann was?

Welches Blitzgerät kann was?

Mit “dem Blitz” ist bei Hobbyisten in der Regel ein Aufsteckblitzgerät in Abgrenzung zum Studioblitz “auf der Stange” gemeint (die Dank Akku zum Teil aber auch portabel sind). Ist das Systemblitzgerät vom Kamerahersteller automatisch die beste Wahl oder tut es auch ein altes Gerät aus Analogzeiten? Warum ist Yongnuo so populär?

Ich stelle dir die Blitzgeräte als “historischen Abriß” vor — hört sich erstmal trocken an, zeichnet aber die technische Entwicklung nach, wie du sie auch heute noch in unterschiedlichen Kategorien, Anwendungsbereichen und Preisklassen antreffen kannst:

  • das einfache Blitzgerät mit Blendenrechner (am Beispiel Batacon 160)
  • der unabhängige Computerblitz (am Beispiel Metz 32 Z-1)
  • der komfortable Systemblitz (am Beispiel Canon Speedlite)
  • der entfesselte Blitz (am Beispiel Yongnuo 560 III)

Continue reading Welches Blitzgerät soll ich kaufen — ist teuer gut und alt schlecht? [Video-Tutorial]

Produktvorstellung: Superzoom Tamron 14 – 150 mm für MFT

Die Spiegelreflexkamera ist für mich noch immer die Kamera der Wahl wenn es um Bedienbarkeit und Bildqualität geht. Aber auch ich mag nicht immer zwei bis drei Kilo mitschleppen. Deshalb verwende ich einige Jahre als Kompromiß für “immer dabei” diverse Kompaktkameras, bin aber nie wirklich zufrieden.

Deshalb steige ich vor einiger Zeit bei micro four thirds (MFT ) ein: die spiegellosen Systemkameras bieten fast Spiegelreflexniveau, sind aber deutlich handlicher. Doch die richtige Optik habe ich noch nicht gefunden…

Continue reading Produktvorstellung: Superzoom Tamron 14 – 150 mm für MFT

Digitale Spiegelreflex für 99 Euro.

Seit einiger Zeit schwindet die Fähigkeit, sich ernsthaft mit Fotografie auseinanderzusetzen. Da kommt dann meist die Ausrede, daß eine gute Kamera ja so unerschwinglich teuer sei.

Der Einstieg in die Spiegelreflexklasse muß nicht teuer sein.

Der Einstieg in die Spiegelreflexklasse muß nicht teuer sein.

Schon vor einiger Zeit fasse ich meine Ratschläge für eine Einsteigerkamera in 3 Thesen zusammen. Gerade wenn man sich noch nicht sicher ist und nicht viel Geld ausgeben kann/möchte, ist ein älteres Modell bzw. eine gute gebrauchte Kamera eine sinnvolle Alternative zum schlechten Neukauf.

Continue reading Digitale Spiegelreflex für 99 Euro.

Praxistest: Cardreader von EC Technology

Viele Jahre verwende ich zum Übertragen der Bilder von Speicherkarten preiswerte Cardreader vom Discounter und als Reserve für unterwegs das Ebay-Schnäppchen. Probleme gab’s nie. Vor etwa einem Jahr wollte ich mir etwas besseres gönnen. Einerseits USB 3 wegen der größeren RAW-Dateien, andererseits die erneut erhöhte Kapazität für SD-Karten und gern auch eine bessere Verarbeitung.

Cardreader von EC Technology

Cardreader von EC Technology

Ich suche mir den EC Technology 3 in 1 Card Reader USB 3.0 für ca. 15 Euro aus, weil er wertig aussieht und die Einstecklänge gerade für die CF-Karte ein bißchen tiefer als bei den meisten anderen Geräten erscheint.

Continue reading Praxistest: Cardreader von EC Technology

Praxistest: Fujifilm Instax SP-2 macht sofort Druck. [update]

Seit der Computer am Arbeitsplatz Einzug gehalten hat, ist vom “papierlosen Büro” die Rede — doch meist ist das Gegenteil ist der Fall. Und obwohl Smartfons und Digitalkameras Schnappschüsse direkt in die sozialen Netzwerke hochladen können, gibt es auch bei Bildern den Wunsch nach Papier.

Fuji Instax SP-2 druckt sofort.

 

Fuji Instax SP-2 druckt sofort.

Das führt zu einer Renaissance des Sofortbildes, das wir sonst oft nur noch als Look kennen. Nach dem weitgehend erfolglosen Zink (zero ink) von Polaroid liefert der alte Rivale Fujifilm vom Instax-Smartfon-Sofortbild-Drucker nun die Weiterentwicklung SP-2 aus.

Continue reading Praxistest: Fujifilm Instax SP-2 macht sofort Druck. [update]

Micro Four Thirds vs. Spiegelreflex — Praxistest in 4 Teilen.

Auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau könnte das Motto dieses Artikels lauten. Denn für gute Fotos tue ich viel, schleppe gern meine schwere Fototasche mit der Spiegelreflexausrüstung um die Welt.

Panasonic Lumix GM1

Panasonic Lumix GM1

Doch nicht immer darf die große Tasche mit und seit ein paar Monaten gibt es weiteren Bedarf: Das bewegte Bild in Full HD für die ersten Schritte von Junior oder für Workshop-Videos. Leider ist es gar nicht so einfach, alle Ansprüche unter einen (bezahlbaren) Hut zu bekommen.

Dies ist die Zusammenfassung meiner Artikelserie bei 7oom.net:

  1. Auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau: Recherche bei den kleinen Alleskönnern.
  2. Spiegellos unterwegs in der Praxis — wie schlägt sich die GM1 im Alltag.
  3. Gibt’s nicht noch was flacheres? Handliches Objektiv zur handlichen Kamera.
  4. Fremdgehen mit Micro Four Thirds: fremde Objektive an MFT nutzen.

Continue reading Micro Four Thirds vs. Spiegelreflex — Praxistest in 4 Teilen.

Gibt’s nicht noch was flacheres? (Lumix GM1 | Teil 3)

Bei meiner Recherche fällt die Entscheidung zu Gunsten der Lumix GM1 , weil sie fast so flach wie eine übliche Schnappschußkamera ausfällt, bei der Bildqualität aber verdammt nah an der Spiegelreflexkamera ist.

Erkannt? Links Vollformat, rechts MFT.

Erkannt? Links Vollformat, rechts MFT.

Allerdings enttäuscht das Standardzoom 12 – 32 mm von der Größe — nur in der Parkposition macht es sich einigermaßen schlank, im Betriebsmodus fährt es deutlich aus… Was gibt es für Alternativen?

Continue reading Gibt’s nicht noch was flacheres? (Lumix GM1 | Teil 3)