Lightroom: fremdes Preset installieren.

Hauptsächlich zum eigenen Gebrauch entwickele ich für meine Arbeit mit Lightroom eine Menge Presets (Vorgaben). Nicht alle, aber einige könnten für Dritte interessant sein, wie beispielsweise die recht aufwendig ausgetüftelten Einstellungen für das Plugin Mogrify.

Technisch gesehen ist ein Preset eine einfache Text-Datei, die Lightroom in bestimmten Verzeichnissen ablegt und beim Start einliest. Mit einem Klick auf das Preset werden dann im Programm die hinterlegten Einstellungen vorgenommen, in die man aber jederzeit eingreifen kann. — Doch wie bekommt man fremde Presets nahtlos in das eigene System?

Continue reading Lightroom: fremdes Preset installieren.

Update: Lightroom 6.8 mit Referenzansicht.

Es ist wieder so weit, heute gibt’s mal wieder ein Update für Lightroom: Inzwischen sind wir bei der Version CC 2015.8 bzw. 6.8 angekommen.

Update auf Lightroom 2015.8 bzw. 6.8.

Update auf Lightroom 2015.8 bzw. 6.8.

Wozu die 330 Megabyte gut sein sollen, verrät der Infotext
(Quelle: Adobe Application Manager, Dez. 2016):

Dieses Update für Lightroom CC beinhaltet die Referenzansicht. In der Referenzansicht können Sie Ihre Bearbeitungen direkt im Entwicklungsmodul visuell anpassen und mit einem Referenzbild vergleichen. Dieses Update enthält auch Fehlerbehebungen und bietet Unterstützung für neue Kameras.

Continue reading Update: Lightroom 6.8 mit Referenzansicht.

Mein Notizbuch zu Mogrify

Mogrify zählt zu den bekanntesten Mein Notizbuch zu Mogrifykostenlosen Plugins für Lightroom und ist mit allen Versionen seit LR 2 kompatibel. Das Tool ist bekannt dafür, Bilder mit Rahmen oder Wasserzeichen verzieren zu können.

Mein Notizbuch zu Mogrify

Die Erweiterung kann aber noch viel mehr, zum Beispiel automatisiert Metadaten ins Bild einbauen. In meinem “Notizbuch zu Mogrify” erläutere ich Funktionsweise und kreative Beispiele. Das Buch ist eine tolle Ergänzung zu meinem Workflow mit Lightroom.

 Kamerasucher Filmstreifen

Kamerasucher oder Filmstreifen — per Klick direkt aus Lightroom.

Continue reading Mein Notizbuch zu Mogrify

Photoshop Elements wieder als Schnäppchen

Lightroom ist auf die RAW-Entwicklung und Verwaltung von Fotos ausgelegt — damit ist es m. E. zur Zeit unerreicht. Das Programm findet aber seine Grenzen, wenn es darüber hinaus geht. Doch dann muß es nicht immer Photoshop sein, das als Abo mit monatlichen Gebühren zu Buche schlägt.

Photoshop Elements als günstige Ergänzung Lightroom. (Quelle: EDV Buchversand)

Photoshop Elements als günstiges Bundle.
(Quelle: Newsletter EDV Buchversand)

Gerade für den Heim- oder Gelegenheitsanwender bietet sich Photoshop Elements als günstige Ergänzung Lightroom. Gerade ist es wieder unter Listenpreis zu haben.

Continue reading Photoshop Elements wieder als Schnäppchen

Lightroom: gleichzeitiger Import von unterschiedlichen Laufwerkwerken.

Wenn du in Lightroom Bilder importieren möchtest, gibt es eine interessante Spezialität. Mit der [Strg]-Taste lassen sich beim Import mehrere Verzeichnisse einzeln auswählen — das Besondere: Diese Verzeichnisse können auch auf unterschiedlichen Laufwerken liegen.

Es lassen sich mehrere Laufwerke auswählen.

Es lassen sich mehrere Laufwerke auswählen.

Continue reading Lightroom: gleichzeitiger Import von unterschiedlichen Laufwerkwerken.

Dieses Buch mußt du haben: Mein Praxisbuch zum Workflow mit Lightroom.

Versprochen ist versprochen: Pünktlich zum 2. Geburtstag meines Sohnes gibt es ein Mein Praxisbuch zum Workflow mit Lightroom.Upgrade meines Bildbearbeitungsbestsellers “Das Praxisbuch zum Workflow für Lightroom 6″.

Mein Praxisbuch zum Workflow mit Lightroom.

Im Oktober 2015 veröffentliche ich die erste Ausgabe, seither bereinige ich in einigen Zwischenversionen kleine Fehler und aktualisiere Details. Und die Arbeit lohnt sich: Seit Erscheinen ist das Buch unterbrochen unter den Top 10, oft sogar als Bestseller ganz oben und meist als einziges Buch aus dem Selfpublishing. Das freut mich sehr und spornt an.

Hatte die ganze Zeit schon etwas Mühe das Konzept von Lightroom zu durchschauen, zumindest war der Zeitaufwand recht hoch. Mittels dieses Buchs habe ich in knapp drei Tagen eigentlich alles Notwendige kennengelernt, ohne Umschweife und einfach auf den Punkt gebracht – Vielen Dank dafür. (Quelle: Amazon)

Continue reading Dieses Buch mußt du haben: Mein Praxisbuch zum Workflow mit Lightroom.

Lightroom: Preset Robocop

Ich schätze Lightroom sehr, weil die Software auf die Bearbeitung von (RAW-) Fotos — nicht: Bildern — ausgelegt ist und ich so schnell große Mengen Sichten und Entwickeln kann. Umfangreiche Bearbeitung oder gar Verfremdung wie in Photoshop & Co. ist nur in geringem Maße vorgesehen.

Nachtsichtgerät mit starkem Preset.

Nachtsichtgerät mit starkem Preset.

Doch manchmal möchte ich auch ein wenig spielen. Ein bißchen wenigstens, und dann bastele ich mir ein Preset. Heute: Robocop bzw. den Nachtsichtgeräte-Look.

Continue reading Lightroom: Preset Robocop