Vollständige Blendenreihe, weil Lichtstärke das neue Megapixel ist.

Wenn es um Objektive geht, wird neuerdings öfter auf die Lichtstärke geachtet. Und weil “Lichtstärke das neue Megapixel” ist, hört man oft die Frage: Warum hast du dir statt 1,8 nicht 1,4 gekauft? — Weil das Objektiv doppelt so teuer ist…

blendenreihe
Auf klassischen Objektiven findet man eine Menge nützlicher Informationen.

Leider haben die “elektrifizierten” Objektive nützliche Beschriftungen eingebüßt, die zu Analogzeiten selbstverständlich und hilfreich sind. Deshalb sind vielen Featurejägern grundlegende Zusammenhänge nicht bekannt. Zwischen Blende 1,4 und 1,8 liegen 200 Euro und mehr — oder 1/3 Blende…

Continue reading Vollständige Blendenreihe, weil Lichtstärke das neue Megapixel ist.

Lichtstärke ist das neue Megapixel — 50 Jahre Leica Noctilux

[PM] Vor genau 50 Jahren wurde das erste Leica Noctilux Objektiv im Rahmen der photokina 1966 vorgestellt und verblüffte Messebesucher und Fachpresse gleichermaßen mit seinen geradezu revolutionären optischen Eigenschaften.

Noctilux 1966 (Bild: Leica) Noctilux 1975 (Bild: Leica) Noctilux 2008 (Bild: Leica)

Noctilux 1966, 1975 und 2008 (Bild: Leica)

Überall auf der Welt erfreute sich die Fotografie in den 1960er Jahren großer Beliebtheit und Ansprüche an Hochleistungsoptiken stiegen insbesondere bei Profi- und Kunstfotografen stetig. Da die Nutzung von Blitzlicht immer noch wenig verbreitet oder gar verpönt war, zogen die außergewöhnlichen Leistungsmerkmale des Noctilux Objektivs die volle Aufmerksamkeit auf sich. Nicht nur konnte dieses Objektiv eine für damalige Verhältnisse gigantische Offenblende bieten, sondern selbst bei dieser auch noch eine hervorragende optische Leistung abbilden. Das Noctilux Objektiv zeichnete sich durch eine einzigartige Kontrastwiedergabe aus. Brillante, scharfe und reflexarme Bilder bei offener Blende konnten realisiert werden; noch bei Kerzenlicht waren plötzlich subtile Farbunterschiede, feinste Strukturen und Details zu erkennen, die bei anderen Optiken in der Dunkelheit verschwanden.

Continue reading Lichtstärke ist das neue Megapixel — 50 Jahre Leica Noctilux

Yongnuo: Festbrennweite zum Anfixen. [auch für Nikon]

Gute Objektive tragen einen wesentlichen Teil zu einem gelungenen Foto bei. Dabei spielt nicht immer nur die technische Qualität eine Rolle. Ein gutes Beispiel dafür ist das Yongnuo 35 mm für Canon EF.

Lichtstarke 35 mm zum kleinen Preis.

Lichtstarke 35 mm zum kleinen Preis.

Die Optik ähnelt meinem Lieblingsobjektiv kostet aber nur einen Bruchteil eines vergleichbaren Canon-Objektivs: Als EF-Ausführung ist es für Vollformat ausgelegt und dort ein leichtes Weitwinkel. Man kann es aber auch an einer Kamera mit APS-C-Sensor verwenden, dann ist es auf Grund es Cropfaktors ein “Normalobjektiv”, das im Bildwinkel mit den 50 mm an einer Vollformatkamera vergleichbar ist.

Continue reading Yongnuo: Festbrennweite zum Anfixen. [auch für Nikon]

Durchblick: Nocturnus F0,95/35

[PM] Aufnahmen bei wenig Licht und einen bewussten Einsatz von Schärfe und Unschärfe ermöglicht ab sofort das Nocturnus F0,95/35. Es ist das erste Modell der neuen Designlinie Nocturnus für spiegellose Systemkameras, die Meyer-Optik-Görlitz in Deutschland in Handarbeit fertigt. Blende und Schärfe lassen sich manuell geräuschlos einstellen, dadurch eignet es sich insbesondere für Videoaufnahmen.

Nocturnus mit Lichtstärke 1 : 0,95 (Bild: Meyer Optik Görlitz / Globell)

Nocturnus mit Lichtstärke 1 : 0,95
(Bild: Meyer Optik Görlitz / Globell)

“Das in Deutschland aus besten Materialien handgefertigte Nocturnus F0,95/35 erfüllt maximale Qualitätsstandards und schafft auch bei f 0,95 eine hervorragende Schärfeleistung im Fokusbereich”, sagt Dr. Stefan Immes, Geschäftsführer der net SE. “Das Objektiv erweitert das künstlerische Repertoire spiegelloser Kameras um ausdrucksstarke Facetten.” Besondere Stärken zeigt das Nocturnus F0,95/35 in den Disziplinen Available Light, etwa für Reportagen und in der klassischen Portrait-Fotografie.

Continue reading Durchblick: Nocturnus F0,95/35

Lichtstärke ist das neue Megapixel:: Sigma: 20 mm Vollformat mit f 1,4

[PM] Sigma stellt ein interessanten Superweitwinkel für Vollformat-Kameras vor: 20 mm Brennweite bei einer Lichtstärke von f 1,4. Es wird voraussichtlich für die Kamerasysteme von Canon, Nikon und Sigma erhältlich sein.

Sigma 20 mm / f 1,4 Vollformat (Bild: Sigma)

Sigma 20 mm / f 1,4 Vollformat
(Bild: Sigma)

Durch den stetigen Einsatz modernster Designs und fortschrittlichster Spitzentechnologien sammelte SIGMA umfangreiche Erfahrung in der Fertigung lichtstarker Festbrennweiten, die das volle Potenzial aus den ultrahochauflösenden DSLRs herausholen können. Als neuesten Erfolg in dieser Kategorie stellt SIGMA ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv mit Lichtstärke F1,4 vor. Mit 20mm Brennweite und Lichtstärke F1,4 liefert dieses Objektiv eine hervorragende Helligkeit, ein natürliches Bokeh und beispiellose visuelle Erlebnisse. Indem sich die Fotografen die Perspektive des Weitwinkels und den engen Schärfentiefenbereich bei weit geöffneter Blende zu Nutze machen, ist dieses Objektiv nicht nur ideal für Ultra-Weitwinkel-Themen wie Landschaften und Sternenhimmel, sondern eignet sich auch für Schnappschüsse unter schlechteren Lichtverhältnissen, Innenaufnahmen, Portraits mit natürlichen Bokeh und vieles mehr.

Kommentar: Lichtstärke ist das neue Megapixel. Sigma muß wohl nachziehen (nach dem 35-mm-Objektiv), bevor sich die Fotografen bei der Konkurrenz eindecken. Schon seit Jahren sind unter der Bezeichnung Walimex Pro lichtstarke Objektive mit f 1,4 für ca. 450 Euro mit 24 mm, 35 mm, 50 mm oder 85 mm Brennweite erhältlich. Die andere Seite des Preispegels deckt Zeiss mit seiner Otus-Reihe ab, die f 1,4 ebenfalls mit 28 mm, 55 mm und 85 mm bietet — allerdings in der Preislage 3.500 bis 4.500 Euro. Gemein ist diesen Objektiven, daß sie manuell fokussiert werden müssen, was ohne die zu Analogzeiten üblichen kameraseitigen Einstellhilfen recht schwierig ist. Gerade ein lichtstarkes 85er erscheint mir bei Offenblende riskant. Erst mit einer Kantenhervorhebung wie bei der Sony A7 hat man wieder eine Chance. Sigma liegt preislich mit 700 bis 1.000 Euro dazwischen — und bietet AF.

Continue reading Lichtstärke ist das neue Megapixel:: Sigma: 20 mm Vollformat mit f 1,4

Das neue AF-S NIKKOR 400 mm 1:2,8E FL ED VR – Teleprofi in höchster Qualität

[PM] Nikon stellt mit dem leichten AF-S NIKKOR 400 mm 1:2,8E FL ED VR ein neues lichtstarkes Superteleobjektiv vor. Dieses Superteleobjektiv für das FX-Format ist für maximale Autofokuspräzision und -geschwindigkeit bei der Erfassung schneller Motivbewegungen ausgelegt und eignet sich somit ideal für professionelle Sport- und Pressefotografen, denen es auf Spitzenleistung ankommt.

AF-S Nikkor 400 mm 1:2,8 (Bild: Nikon)

AF-S Nikkor 400 mm 1:2,8
(Bild: Nikon)

Dank einer Lichtstärke von 1:2,8, einer völlig neuen optischen Konstruktion und dem neuen Bildstabilisatormodus “Sport” liefert das NIKKOR 400 mm 1:2,8 eine hervorragende Bildqualität und kann schnelle Motivbewegungen mit erstaunlicher Schärfe festhalten. Es ist ca. 820 g bzw. 18 Prozent leichter als das Vorgängermodell und bietet eine neue optische Konstruktion mit zwei Fluoritlinsen, die eine bessere Abbildungsleistung, ein geringeres Gewicht und eine günstigere Schwerpunktlage ermöglichen. Dank seiner soliden Konstruktion hält das Objektiv allen Anforderungen für den professionellen Einsatz stand. Die Fluorvergütung weist zudem aktiv Wasser, Staub und Schmutz ab, ohne dabei die Bildqualität zu beeinträchtigen.

Continue reading Das neue AF-S NIKKOR 400 mm 1:2,8E FL ED VR – Teleprofi in höchster Qualität

Traumpreis — Walimex pro 24/1,5 für 88 Euro (und Q ist eigentlich EF).

Wenn man unter seniler Bettflucht leidet Frühaufsteher ist und zum Kaffee auf seinem neuen Tablett-PC ein wenig bei Twitter schmökert, findet man morgens um halb sechs den einen oder anderen Schnäppchentipp. So auch heute via “nachbelichtet“: Objektiv-Schnäppchen bei Amazon: Walimex pro 24/1,5 VDSLR für 88 € statt 700 € http://ow.ly/2Av3s2.

Schnäppchentip per Twitter.

Schnäppchentipp per Twitter.

Nun ist Walimex zwar für Kampfpreise bekannt, inzwischen aber auf eher hohem Niveau: Systemobjektive, die sonst 1.000 Euro und mehr kosten, gibt es von Walimex oft deutlich günstiger, aber eben auch nicht geschenkt. Dafür verzichtet man dann allerdings auch auf Komfort und viele technische Features…

Continue reading Traumpreis — Walimex pro 24/1,5 für 88 Euro (und Q ist eigentlich EF).