Kaufentscheidung: Smartfon mit 4-Zoll-IPS-Display und Dual Core. [Update: ab 84 Euro]

Ich habe das Privileg als Technik-Redakteur eine ganze Menge Elektronik als Teststellung zu bekommen und lerne dabei die gesamte Bandbreite kennen, natürlich auch die “Luxus”-Modelle. Huawei Ascend Y300.Nun benötige ich zum “Dauereinsatz” auch ein privates Gerät (als Ersatz für mein sechs Jahre altes Nokia E50). Mancher wird nun an ein Renommiergerät à la Apple iPhone oder ein Samsung Galaxy S4 denken — weit gefehlt: Weil Konsumentenelektronik schneller veraltet als man sie aus dem Geschäft tragen kann und dabei rapide im Wert verfällt, suche ich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mein Tipp: Das Huawei Ascend Y300.

Das Huawei Ascend Y300
bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Aus dem unüberschaubaren Angebot von Smartfons habe ich mir das Huawei Y300 aus folgenden Gründen herausgesucht:

  • IPS-Display in 4 Zoll (10 cm, 480 x 800 Pixel) — nicht zu groß zum Telefonieren, aber groß genug, um unterwegs auch mal ein paar Fotos zu zeigen
  • Dualcore-Prozessor (Snapdragon S4 MSM8225 1,0 GHz) — leistungsfähig genug für alle meine Apps, aber nicht zu energiehungrig, so daß man locker über den Tag kommt und bei sparsamer Nutzung sogar 2 bis 3 Tage
  • mobiler WLAN-Hotspot für mein Tablett
  • Preis ohne Vertrag, SIM-Lock, Netlock oder ähnliche Späßchen unter 100 Euro (bei Conrad in einer Aktion sogar knapp über 80 Euro — siehe [Update] unten)

Continue reading Kaufentscheidung: Smartfon mit 4-Zoll-IPS-Display und Dual Core. [Update: ab 84 Euro]

Mein neuer Monitor — mit IPS und LED Backlight für die Bildbearbeitung

Seit ein paar Tagen zickt mein Zweitmonitor — es ist an der Zeit, sich nach einem passenden Ersatz umzusehen. Obwohl es Flachbildschirme bereits unter 100 Euro gibt, sollte er auch zur Bildbearbeitung taugen — allerdings auch kein Spezialmonitor für 1.400 Euro sein.

Flachbildschirme mit 22 Zoll gibt’s schon unter 100 Euro — aber taugen die zur Bildbearbeitung? (Quelle: Amazon)

Gerade bei der Recherche sind zwei Monitore kein übertriebener Luxus: Links Browser, rechts Textverarbeitung oder bei den vielen Einstellfeldern von Lightroom und Photoshop. — Vor zehn Jahren muß ich dazu eine spezielle Grafikkarte kaufen (Matrox Dualhead), heute unterstützen die meisten von Haus aus zwei Geräte. Doch worauf sollte man achten, wenn man ihn (hobbymäßig) zur Bildbearbeitung nutzen möchte?

Continue reading Mein neuer Monitor — mit IPS und LED Backlight für die Bildbearbeitung