Exif: Intime Daten in Digitalfotos.

Einerseits lebt das World Wide Web nicht zuletzt von Bildern, andererseits erleben Digitalkameras gerade einen ungeheuren Boom. Da wächst zusammen, was zusammen JPG-Strippergehört. Viele Schnappschüsse landen direkt von der Kamera im digitalen Fotoalbum auf einer selbstgebrannten CD oder einer Fotogalerie im Internet. Doch bei der unbekümmerten Verbreitung lauert eine kleine Falle — je nachdem, wie man mit dem Thema Datenschutz umgeht.

Der Explorer zeigt nur einen Teil der gespeicherten Informationen an. Die komplette Auswertung ist erheblich umfangreicher.

Continue reading Exif: Intime Daten in Digitalfotos.

Ich glaub’ ich steh’ im Wald… Wildkameras unzulässig

Es liest sich fast wie ein verspäteter April-Scherz: — “Überwachung im Wald: Datenschützer gehen gegen Wildkameras vor” berichtet der Spiegel.

Wildkamera kann gegen Datenschutz verstoßen (Quelle: Katalog Pearl)

Wildkamera kann gegen Datenschutz verstoßen
(Quelle: Katalog Pearl)

In der Tat, die ausgefuchste Technik liefert nicht nur zu jeder Tages- und Nachtzeit automatisiert klasse Bilder, sondern ist auch erschwinglich geworden, wie beispielsweise die VisorTech HD-Wildkamera WK-520 von Pearl für knapp 130 Euro.

Continue reading Ich glaub’ ich steh’ im Wald… Wildkameras unzulässig

Hochzeitsvideos sind gefragt

Es ist mir ein Rätsel, wieso heutzutage jede Hochzeit per Foto und Video minutengenau dokumentiert werden muß — vor allem, wenn man sich als Gast anschließend die Bilder ansehen muß (Bekannte hatten bei dieser Gelegenheit 5 x 120 Minuten auf den Tisch gelegt…). Doch wenn man die heutige FAZ liest, gibt es demnach nicht nur Fans von Hochzeitsvideos, sondern sogar einen Schwarzmarkt wo dafür gezahlt wird: “Hochzeitsvideos sind in Kundus ein Verkaufsschlager” (FAZ vom 5.2.2012, Seite 6, “Heiße

Continue reading Hochzeitsvideos sind gefragt