Canon stellt “C Log” Upgrade für die EOS 5D Mark IV vor

[PM] Canon kündigt einen Upgrade Service für die EOS 5D Mark IV an. Das Upgrade basiert auf dem Feedback einer weltweit vernetzten Community professioneller Fotografen und Video-Filmer. Mit dieser umfassenden Erweiterung kann Canon Log (C Log) – eine Funktion, die sich bei der Canon Cinema EOS Serie bewährt hat – nun auch bei dem aktuellen EOS 5D Modell genutzt werden. Damit werden ein erweiterter Dynamikumfang sowie ein vereinfachtes Color Grading ermöglicht.

C Log wurde speziell dafür entwickelt, den Dynamikumfang um 800 Prozent zu steigern und so den Verlust von Details in besonders hellen und dunklen Bildbereichen zu minimieren. Mit der Erweiterung um C Log bietet die EOS 5D Mark IV bei einer ISO-Einstellung von 400 einen Dynamikumfang von zwölf Blendenstufen – das ist ideal für Aufnahmen unter schwierigen Lichtbedingungen.

Continue reading Canon stellt “C Log” Upgrade für die EOS 5D Mark IV vor

M6 — Schraube locker, nein Canons neue Systemkamera.

[PM (thl)] M6 klingt nach Werkzeugkiste, ist aber die neue Systemkamera aus dem Hause Canon. Lange hat man an der M-Reihe rumgeschraubt: Die Kritiken zur ersten Kamera waren ernüchternd (für mich der Grund als Zweitkamera auf Lumix zu setzen), die zur M5 gingen teilweise schon in Richtung Begeisterung. Jetzt kommt die M6 auf den Markt. Gegenüber dem Vorgänger verliert sie den Prisma-ähnlichen Buckel, stattdessen gibt’s einen separaten elektronischen Aufstecksucher.

Neue Systemkamera: Canon M6 (Bild: Canon)

Neue Systemkamera: Canon M6
(Bild: Canon)

Die EOS M6 ist eine neue spiegellose Systemkamera, die aktuellste Canon Technologie im kompakten Gehäuse vereint. Sie bietet einen 24,2-Megapixel-Sensor im APS-C-Format, Dual Pixel CMOS AF und einen DIGIC 7 Prozessor. Sie überzeugt mit einer Geschwindigkeit und Bildqualität, die man von einer DSLR gewohnt ist – im äußerst kompakten Gehäuse. Die EOS M6 wurde speziell für kreatives Arbeiten entwickelt: Das klappbare Touchscreen-LCD ermöglicht völlig neue Blickwinkel und ist direkt nach dem Einschalten der Kamera einsatzbereit.

Continue reading M6 — Schraube locker, nein Canons neue Systemkamera.

Schnapszahl: Canon EOS 77D und EOS 800D

[PM (thl)] Als langjähriger Canon-Nutzer wundert man sich schon etwas über die Produktpolitik des Unternehmens. War zu meinen Schulzeiten die A1 meine unerreichbare Traumkamera, so wüßte ich zur Zeit kein Modell, das ich unbedingt gern hätte. Andererseits bin ich mit meiner jetzigen Ausrüstung auf Canon-EOS-Basis sehr zufrieden und investiere in “Glas”, vorzugsweise alte Kleinbildlinsen. Nun scheinen Canon die Modellbezeichnungen auszugehen, zumindest bei den zweistelligen wundert man sich über EOS 77D. Außerdem gibt’s eine 800D.

Neuvorstellung Canon EOS 77D (Bild: Canon)

Neuvorstellung Canon EOS 77D
(Bild: Canon)

Canon stellt zwei neue DSLR-Kameras der EOS Familie vor – die EOS 77D und die EOS 800D. Sie bieten leistungsstarke Imaging-Technologien, einen 24,2-Megapixel CMOS-Sensor im APS-C-Format und den leistungsstarken DIGIC 7 Prozessor. Mit ihrer starken Leistung und der Möglichkeit zur komplett manuellen Steuerung ist die EOS 77D ein ideales Upgrade zur Erweiterung der fotografischen Möglichkeiten. Wohingegen die EOS 800D die perfekte Kamera zum Einstieg in die Welt der DSLR-Fotografie ist. Gemeinsam mit diesen Kameras präsentiert Canon das neue EF-S 18-55mm 1:4-5,6 IS STM Objektiv – es ist das kleinste nicht einziehbare DSLR-Kitobjektiv in diesem Brennweitenbereich – sowie die neue Fernbedienung BR-E1, die eine Reichweite von bis zu 5 Meter ermöglicht, dank Bluetooth auch ohne Sichtkontakt. Sie bietet damit umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten bei der Fernsteuerung.

Continue reading Schnapszahl: Canon EOS 77D und EOS 800D

Canon Powershot G9 X Mark II

[PM] Mit der PowerShot G9 X Mark II, dem schlanken Kraftpaket im Taschenformat, frischt Canon die PowerShot G Serie auf. Dank Reihenaufnahmen mit bis zu 8,2 Bildern pro Sekunde, großem 1,0-Zoll-Typ Sensor mit 20,1-Megapixel und Canon DIGIC 7 Prozessor bietet die Kamera eine reaktionsschnelle Leistung und liefert bei jedem Auslösen erstklassige Ergebnisse. Die PowerShot G9 X Mark II ist für jeden die richtige Wahl – egal ob als Ergänzung zur ambitionierten Ausrüstung oder als Upgrade zum Smartphone.

Canon Posershot G9 X Mark II (Bild: Canon)

Canon Posershot G9 X Mark II
(Bild: Canon)

Die PowerShot G9 X Mark II ist voraussichtlich ab Februar zum Preis von rund 500 Euro verfügbar.

Continue reading Canon Powershot G9 X Mark II

Canon optimistisch: Koexistenz von Fotokamera und Smartphone. [GfK-Studie]

[PM] Ersetzen Bilder bald das Kommunikationsmittel Nummer eins, den Text? Es sieht ganz so aus. Im Rahmen der diesjährigen photokina stellte Canon Deutschland die Ergebnisse einer repräsentativen Studie vor, die das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Konsumforschung e.V. (GfK) durchführte. Ziel war es, Nutzergewohnheiten und -wünsche zu erfragen und gleichzeitig ein aussagekräftiges Bild von der Fotografie der Zukunft zu erhalten.

Fotografie ist Teil unseres Lebens
Ein deutliches Ergebnis der Umfrage: Wir kommunizieren visueller denn je. Immer häufiger wird vor allem online lieber mit Bildern kommuniziert als mit Text. So gaben über 90 Prozent der 14- bis 29-Jährigen an, gleich oft oder häufiger mit Bildern in sozialen Netzwerken zu kommunizieren als noch vor drei Jahren. Auch bei der Altersgruppe 30 bis 49 Jahre löst das Bild den Text immer mehr ab.

Die klare Erkenntnis: Fotografieren ist ein generationenübergreifendes Hobby. 100 Prozent der 14- bis 19-Jährigen gaben an, zu fotografieren. Nur 0,5 Prozent der 20- bis 29-Jährigen fotografieren nicht. Diese Tendenz zieht sich bis in die Gruppe der über 60-Jährigen, von denen knapp 94 Prozent fotografieren. „Das sind Zahlen, von denen wir in analogen Zeiten nicht einmal zu träumen wagten“, so Rainer Führes, Geschäftsführer von Canon Deutschland.

Kommentar: Hier werden das Wort “fotografieren” und der Anspruch zu “fotografieren” vermischt: In FB zu posten, wie der Kumpel besoffen über’n Zaun hängt mag zwar ein “Bild” sein aber kein “Foto” eines (Hobby-) Fotografen. Das ist so ähnlich wie “sehen”, wenn sich etwas auf der Netzhaut abbildet oder “sehen”, im Sinne von verstehen. Und selbst dann muß man zwischen “Notiz” und “Kunst” unterscheiden. In so fern gilt wieder einmal, trauer keiner Statistik…

Continue reading Canon optimistisch: Koexistenz von Fotokamera und Smartphone. [GfK-Studie]

Systemkamera Canon M5 tarnt sich als Spiegelreflexkamera

[PM] Die Canon EOS M Serie wird um eine neue spiegellose Systemkamera ergänzt. Die EOS M5 kombiniert hohe DSLR-Leistung und kompaktes Design. Mit dem Canon DIGIC 7 Bildprozessor und dem 24,2-Megapixel CMOS-Sensor sowie Dual Pixel CMOS AF liefert die EOS M5 beste Imaging-Technologien. Das neue EF-M 18-150mm 1:3,5-6,3 IS STM bildet die perfekte Ergänzung zur Kamera. Als ideales Objektiv für den Alltagseinsatz mit einer Kamera der EOS M Serie bietet es einen vielseitigen 8,3fach optischen Zoom sowie einen Vier-Stufen-Bildstabilisator für scharfe Aufnahmen. Das EF-M 18-150mm 1:3,5-6,3 IS STM ist voraussichtlich ab November zum Preis von 499 Euro verfügbar. Die EOS M5 ist voraussichtlich ab November zum Preis von 1.129 Euro im Fachhandel erhältlich.

Canon M5 im Spiegelreflexlook (Bild: Canon)

Canon M5 im Spiegelreflexlook
(Bild: Canon)

Kommentar: Nanu, ein Nachfolger für die EOS 100D? Nein, nach dem Kompaktkameralook der M3 kommt die neue EOS M5 wieder im Design einer Spiegelreflexkamera — “natürlich” ohne Spiegel. Sie ist weder kleiner noch preiswerter als die klassische dSLR, braucht aber permanent Strom für die Displays und elektronische Sucher lassen immer zu wünschen übrig. Aber “man” kauft sich ja einen Foto-Apparat um zu Filmen

Continue reading Systemkamera Canon M5 tarnt sich als Spiegelreflexkamera

Canon EOS 5D Mark iv, neue Objektive und ein Firmwareupdate für die 1D X ii

[PM] Mit Spannung haben Hobby- und Profifotografen die Weiterführung der EOS 5D Serie erwartet. Heute ist es soweit – das neue Spitzenmodell, die Canon EOS 5D Mark IV ist da. Wie auch ihr Vorgänger, die EOS 5D Mark III, zählt die Neuvorstellung zu den bisher vielseitigsten DSLR-Modellen. Bei der Entwicklung der Kamera wurde unter anderem das Feedback der Foto-Community ausgewertet und umgesetzt.

Canon EOS 5D Mark 4 (Bild: Canon)

Canon EOS 5D Mark 4 mit neuen Objektiven.
(Bild: Canon)

Als ideale Ergänzung zur EOS 5D Mark IV hat Canon heute ebenfalls zwei neue Objektive aus der leistungsstarken L-Serie vorgestellt. Das EF 24-105mm 1:4L IS II USM ist voraussichtlich ab Dezember zum Preis von 1.259* Euro verfügbar und das EF 16-35mm 1:2,8L III USM ab November zum Preis von 2.625* Euro. Die EOS 5D Mark IV ist voraussichtlich ab Mitte September zum Preis von 4.065* Euro im Fachhandel erhältlich.

Continue reading Canon EOS 5D Mark iv, neue Objektive und ein Firmwareupdate für die 1D X ii