Schnäppchen bei Amazon und vielen Kameraherstellern.

Früher gab es SSV oder WSV, jetzt heißt es Sale und wenn “alle” durchdrehen Black Friday oder Cyber Monday. Wenn es Schnäppchen gibt, kaufen viele Leute ohne nachzudenken, vor allem bei diesem Medienhype, der eigentlich schon als “Werbung” gekennzeichnet werden müßte.

Amazon: Hauseigene Produkte nochmals deutlich günstiger.

Amazon: Hauseigene Produkte nochmals deutlich günstiger.

Man spart kein Geld, wenn man Produkte kauft, die man nicht braucht, aber über manches lohnt es sich nachzudenken…

Continue reading Schnäppchen bei Amazon und vielen Kameraherstellern.

Welches Blitzgerät soll ich kaufen — ist teuer gut und alt schlecht? [Video-Tutorial]

Nicht selten fragen mich Freunde oder Kollegen um Rat, wenn es um technische Dinge geht, zum Beispiel: Welches Blitzgerät soll ich mir kaufen? Das kann ich dir leider auch nicht sagen, es kommt darauf an, was du machen möchtest… Aber ich kann dir die generellen Merkmale erklären, damit du es selbst herausfinden kannst.

Welches Blitzgerät kann was?

Welches Blitzgerät kann was?

Mit “dem Blitz” ist bei Hobbyisten in der Regel ein Aufsteckblitzgerät in Abgrenzung zum Studioblitz “auf der Stange” gemeint (die Dank Akku zum Teil aber auch portabel sind). Ist das Systemblitzgerät vom Kamerahersteller automatisch die beste Wahl oder tut es auch ein altes Gerät aus Analogzeiten? Warum ist Yongnuo so populär?

Ich stelle dir die Blitzgeräte als “historischen Abriß” vor — hört sich erstmal trocken an, zeichnet aber die technische Entwicklung nach, wie du sie auch heute noch in unterschiedlichen Kategorien, Anwendungsbereichen und Preisklassen antreffen kannst:

  • das einfache Blitzgerät mit Blendenrechner (am Beispiel Batacon 160)
  • der unabhängige Computerblitz (am Beispiel Metz 32 Z-1)
  • der komfortable Systemblitz (am Beispiel Canon Speedlite)
  • der entfesselte Blitz (am Beispiel Yongnuo 560 III)

Continue reading Welches Blitzgerät soll ich kaufen — ist teuer gut und alt schlecht? [Video-Tutorial]

Produktvorstellung: Superzoom Tamron 14 – 150 mm für MFT

Die Spiegelreflexkamera ist für mich noch immer die Kamera der Wahl wenn es um Bedienbarkeit und Bildqualität geht. Aber auch ich mag nicht immer zwei bis drei Kilo mitschleppen. Deshalb verwende ich einige Jahre als Kompromiß für “immer dabei” diverse Kompaktkameras, bin aber nie wirklich zufrieden.

Deshalb steige ich vor einiger Zeit bei micro four thirds (MFT ) ein: die spiegellosen Systemkameras bieten fast Spiegelreflexniveau, sind aber deutlich handlicher. Doch die richtige Optik habe ich noch nicht gefunden…

Continue reading Produktvorstellung: Superzoom Tamron 14 – 150 mm für MFT

Canon EOS 200D als leichte Einsteiger-dSLR

[PM] Canon präsentiert die neue EOS 200D. Mit dieser DSLR ist es jetzt noch einfacher, Geschichten aus dem täglichen Leben in beeindruckenden Bildern festzuhalten. Klare Schwerpunkte werden auf die Kombination aus Funktionalität und Qualität gelegt. Die EOS 200D präsentiert sich als Lösung für Foto-Enthusiasten, denen die Leistung ihres Smartphones nicht mehr ausreicht. Die EOS 200D wird voraussichtlich ab Juli zum Preis von 599 Euro verfügbar sein.

Canon EOS 200D (Bild: Canon)

Canon EOS 200D mit EF-S 18-55 IS STM
(Bild: Canon)

Die Canon EOS 200D ist leicht, kompakt und individuell erweiterbar. Sie überzeugt gleichsam bei der Aufnahme von Bildern und Videos und trägt durch ihr einfaches Bedienkonzept dazu bei, dem Alltag die schönsten Bilder abzugewinnen.

Continue reading Canon EOS 200D als leichte Einsteiger-dSLR

Spiegelreflexeinstieg für 299 Euro. [Update]

Bei Saturn gibt es in der Canon Sommer-Promotion ein Einsteigerset für 299 Euro. Es umfaßt die Canon EOS 1300d mit Kit-Objektiv und Tasche. Darüber hinaus noch Cashback von 25 Euro, daß der Preis “netto” sogar bei 274 Euro liegt.

Spiegelreflexset für unter 300 Euro (Quelle: Saturn Homepage)

Spiegelreflexset für unter 300 Euro.
(Quelle: Saturn Homepage, 28.5.2017)

Continue reading Spiegelreflexeinstieg für 299 Euro. [Update]

Software Development Kit für Canon Powershot G7 X Mark II

[PM] Canon Europe veröffentlicht heute ein Software Development Kit (SDK) für die PowerShot G7 X Mark II – eine leistungsstarke Kompaktkamera mit hervorragender Bildqualität. Mit der Entwicklungsumgebung folgt der Hersteller dem Feedback von Softwareentwicklern aus der Canon Community. Das SDK ermöglicht den Zugriff auf die wichtigsten Funktionen der PowerShot G7 X Mark II, wie zum Beispiel Zoom und Belichtung. Es ist damit ideal für spezielle Anwendungsbereiche wie Fotoautomaten, beim Scannen in 3D oder in der medizinischen Forschung.

Continue reading Software Development Kit für Canon Powershot G7 X Mark II

Canon stellt “C Log” Upgrade für die EOS 5D Mark IV vor

[PM] Canon kündigt einen Upgrade Service für die EOS 5D Mark IV an. Das Upgrade basiert auf dem Feedback einer weltweit vernetzten Community professioneller Fotografen und Video-Filmer. Mit dieser umfassenden Erweiterung kann Canon Log (C Log) – eine Funktion, die sich bei der Canon Cinema EOS Serie bewährt hat – nun auch bei dem aktuellen EOS 5D Modell genutzt werden. Damit werden ein erweiterter Dynamikumfang sowie ein vereinfachtes Color Grading ermöglicht.

C Log wurde speziell dafür entwickelt, den Dynamikumfang um 800 Prozent zu steigern und so den Verlust von Details in besonders hellen und dunklen Bildbereichen zu minimieren. Mit der Erweiterung um C Log bietet die EOS 5D Mark IV bei einer ISO-Einstellung von 400 einen Dynamikumfang von zwölf Blendenstufen – das ist ideal für Aufnahmen unter schwierigen Lichtbedingungen.

Continue reading Canon stellt “C Log” Upgrade für die EOS 5D Mark IV vor