Straßenfotografie mit Garry Winogrand

Straßenfotografie gehört zu meinen Lieblingsthemen, das ich “unbewußt” schon seit meinen ersten Schritten mit der Kamera verfolge. Doch wenn man etwas nachforscht, findet man viele andere Fotografen mit diesem Schwerpunkt, die so den Alltag aus unterschiedlicher Perspektive authentisch wiedergeben.

Zum Beispiel Garry Winogrand bei der Arbeit in den frühen 80ern (ca. 5 ½ Minuten, deutsch). Wieso er (so) fotografiert kann man in Wikipedia nachlesen:

„Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde.“

Eigenwerbung: Warum “Das Praxisbuch zum Workflow” Buch in die Hand nehmen? Dieses Buch geht davon aus, was du machen möchtest: Nämlich Bilder zu bearbeiten und Spaß an der Fotografie zu haben! Du erfährst, was du machen mußt und wie du es machen mußt, um Bilder mit Lightroom zu organisieren, toll zu bearbeiten, schnell wiederzufinden — und stolz darauf zu sein. — Aktualisierte Ausgabe 2016.

Und er fotografiert — natürlich — mit einer Leica M4. Auch bei Amazon findet man eine Menge Veröffentlichungen, zum Beispiel “Life of the City” (New York Photographs from The Museum of Modern Art) oder “Peace Demonstration Central Park New York 1970” (Poster Kunstdruck mit Holz Rahmen in Blau).

Leave a Reply